0
0 Comments

Wir haben eine Räumungsklage bekommen wegen „Störung vom Hausfrieden“.
zu unsere Geschichte:
Wir haben einen Sohn 7 Jahre alt mit ADHS (Nachweisbar) der hat sachen gemacht die er sich nicht errinnert tut.
Dachziegeln kaputtgemacht und schlüssel (wo einfach gesteckt waren) genommen und verloren, wir haben zu der vermieterin gesagt das sie es ersetzt bekommt. nach paar Monaten kam ich wegen OP ins Krankenstand, konnten nicht die Müllabfuhr bezahlen weil das Geld vorne und hinten gefehlt hat. Da stand die Mülltonne (Schwarz) 2 Wochen und hat angefangen zu stinken. Darauf hin haben wir einen Brief bekommen mit der Räumungsklage ist das rechtens?

Räumungsklage
Bewerte diesen Ratgeber

Changed status to publish