0

Hallo,
ich (20) habe meine Fachhochschulreife erlangt und würde gerne ein bestimmtes Studium beginnen, welches aber nur an einer Universität möglich ist. Daher strebe ich die allg. Hochschulreife an. Um mich jedoch an einem Abendgymnasium anzumelden für das Abitur, muss ich entweder 2 Jahre lang Berufstätigkeit gewesen sein, eine abgeschlossene Berufsausbildung besitzen oder 2 Jahre lang den Familienhaushalt geführt haben. Nur letzteres trifft auf mich zu. Mein Vater arbeitet und meine Mutter Teilzeit. Und durch akute Rückenprobleme meiner Mutter, muss ich das meiste im Haushalt übernehmen (kochen, putzen, einkaufen etc.) und auch oft meinem Bruder helfen , wenn es um das Thema Schule geht. Zählt das überhaupt zur Definition einer Führung im Haushalt? Wenn ja, wie kann ich das beweisen? Einfach Unterschriften der Eltern oder steckt da mehr hinter?

Nachweis über die Führung eines Familienhaushalts für das Abitur
Bewerte diesen Ratgeber