0
0 Comments

Hallo, ich habe folgendes Problem.
In meiner Einfahrt stand mein abgemeldetes Fahrzeug mit den ursprünglich auch dafür ausgestellten Kennzeichen.
Um gerede in der Nachbarschaft zu vermeiden habe ich ein Siegel selber erstellt und dieses auf die Kennzeichen geklebt. Auf dem Siegel stand nicht der Name einer Behörde (z.B. Kreis Euskirchen), lediglich das NRW Wappen und der Schriftzug „Nordrhein Westfalen“.
Muss ich mich jetzt wirklich wegen Urkubdebfälschung verantworten auch wenn kein angeblicher Aussteller darauf geschrieben stand? Ich habe das Auto so nicht im Straßenverkehr bewegt. Es stand ausschließlich auf privatem Grundstück.
Die Polizei hat die Kennzeichen von dem Auto entfernt und als Beweismittel sichergestellt.

Ernittlung wegen Urkundenfälschung
Bewerte diesen Ratgeber

Changed status to publish