Startseite » Kreditrecht » Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser! Hört bei Geld die Freundschaft auf?
Kreditrecht

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser! Hört bei Geld die Freundschaft auf?

© Mediterraner / Fotolia

Kannst du mir bitte mal 5€ für den Bäcker leihen? Ich habe kein Bargeld dabei!“ – Diesen Satz hat sicher jeder schon unzählige Male gehört und die meisten werden einer solchen Bitte eines Freundes oder Bekannten häufiger nachgekommen sein. Doch nicht für jeden ist es selbstverständlich, Geld an Freunde zu verleihen. Viele haben dabei schon schlechte Erfahrungen gemacht. Damit Sie Ihr Geld auch immer wieder zurückbekommen und bedenkenlos auch mal Freunden helfen können, haben wir einige Tipps für Sie!

Bei höheren Summen sollte immer ein Vertrag her!

Wer Geld an Freunde verleiht, sollte selbst bei den besten Freunden nicht zu leichtsinnig sein! Sicher können Sie kleinere Beträge ohne groß nachzudenken verleihen. Setzen Sie sich aber selbst eine Schmerzgrenze, bis zu welcher Summe Sie auch bereit wären, Ihrem Freund das Geld auch einfach zu schenken. Bei jedem Betrag, der diese Summe überschreitet, ist es empfehlenswert, einen einfachen Vertrag zwischen dem Darlehensgeber und dem Empfänger zu machen.

Denn auch die beste Freundschaft kann irgendwann ganz schnell vorbei sein und Gesagtes schnell vergessen werden. Um dann einen Streit zu vermeiden, sind Sie mit einem Vertrag immer auf der richtigen Seite und können so auch im Streitfall beweisen, dass Sie Geld -unter der Bedingung der Rückzahlung-  vergeben haben. Mündliche Vereinbarungen zählen dann nicht mehr, nur mit einem schriftlichen Beweis haben Sie ein Recht auf Rückzahlung des Darlehens.

Was der Vertrag beinhalten muss:

  • Herr X (Name des Darlehensgebers) hat an Herrn Y (Name des Empfängers) eine Summe (?) als Darlehen am Tag (…) gezahlt
  • Freiwillig: Zinsen Vereinbarung, Laufzeit bzw. Rückzahlungstermin
  • Ort, Datum und Unterschrift von Darlehensgeber und Empfänger

Wurde keine Frist zur Rückzahlung festgelegt, dann kann man das Freundschaftsdarlehen mit einer 3-monatigen Kündigungsfrist beenden.

Was kann ich tun, wenn mir ein Vertrag mit einem Freund unangenehm ist?

Möchten Sie Ihrem Freund nicht in Form eines Vertrages zeigen, dass man in Geldsachen lieber abgesichert ist, dann können Sie dies auch unauffällig in Form einer Überweisung machen. Hier als Verwendungszweck „Darlehen“ angeben und schon haben Sie auch so einen Beweis (mit Datum und Summe), dass Sie Geld verliehen und nicht verschenkt haben.

Nur Darlehen geben, die einen selber nicht belasten!

Verleihen Sie nur so viel Geld, wie Sie auch bereit wären, zu verschenken. Nicht immer kann die Rückzahlung pünktlich eingehalten werden. Planen Sie Verzögerungen ein und verleihen Sie kein Geld, was Sie zu einem bestimmten Zeitpunkt bereits selbst fest verplant haben.

Ehrlich währt am Längsten!

Gute Freunde können über alles reden. Sollte einer Ihrer Freunde sich öfter Geld leihen und Ihnen aber bereits einiges an Geld schulden, dann klären Sie dies mit ihm in einem Gespräch. Wenn Sie merken, dass ein Freund bereits tief verschuldet ist, helfen Sie ihm mehr, indem Sie das Problem und Ihre Sorgen konkret ansprechen und ggf. bei der Suche nach Hilfe unterstützen, als immer wieder neue Darlehen zu vergeben.

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser! Hört bei Geld die Freundschaft auf?
Bewerte diesen Ratgeber

Über den Autor

EXPERTEHILFT

Sie haben ein Rechtsproblem? Schildern Sie uns mit nur wenigen Klicks schnell und einfach Ihr Rechtsproblem. Anschließend prüfen unsere Experten Ihren Sachverhalt und melden sich zeitnah bei Ihnen. Sie gehen keinerlei Verpflichtungen ein, keine verstecken Kosten. Dieser Service ist für Sie kostenfrei.

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Rechtsgebiete

Video des Tages

Rechtsschutz-
versicherung

Ab 6€ die ganze Familie absichern
VERGLEICH ANFORDERN
- BUSSGELDBESCHEID -

Sie haben einen Bußgeldbescheid erhalten?

  1. Lohnt sich für Sie ein Einspruch?
  2. Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
  3. Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Jetzt Bußgeldbescheid prüfen!
- ABFINDUNGSRECHNER -

Kündigung erhalten - Haben Sie Anspruch auf eine Abfindung?

Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Jetzt kostenlos prüfen!
- WIR PRÜFEN IHREN FALL KOSTENLOS -

Ihre persönliche Online-Rechtsberatung

  • Kostenfreie Erstprüfung
  • Deutschlandweites Expertennetzwerk
  • Vertrauensvoll ohne Risiko
  • Egal ob Bußgeldbescheid, Arbeitsrecht, Strafrecht, Mietrecht, Erbrecht, Familienrecht...

Sie gehen dabei keinerlei Verpflichtung ein. Dieser Service ist kostenfrei, ohne versteckte Kosten! Nutzen Sie Ihre Chance.
Jetzt mit der kostenlosen Rechtsberatung starten
- STRAFRECHT -

Strafanzeige? Vorladung? Anklage? Hausdurchsuchung?

  • Wir sind vertrauensvoll für Sie da!
  • Erfahrene Strafverteidiger helfen Ihnen.​
  • Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Jetzt kostenlos prüfen!

Rechtsschutz-
versicherung

Ab 6€ die ganze Familie absichern
VERGLEICH ANFORDERN

Send this to a friend