0

Hallo zusammen,

meine noch Frau und ich sind gerade mitten in der Scheidung, unsere gemeinsamen Sähne 3 und 5 leben seid einem Gerichtsbeschluss bei der Kindesmutter für 3 Monate auf Probe,
diese sind jetzt mittlerweile um und nun bekomme ich keine Informationen darüber wie esd weitergeht, das Jugendamt von dort lässt sich wahnsinnig viel Zeit um einen weiteren Termin zu vereinbaren.
JEtzt vor ca einem Monat bekam ich einen Anruf von der Polizei die mir mitteilte, dass meine Ex mich wegen Berdohung angezeigt hätte und ich mich ihr laut einem Schreiben des Amtsgerichts auf 50 Metern nicht nähern dürfte.
Der einzige Vorfall der sich zugetragen hatte, war als ich mich bei den Kindern melden wollte und ihr neuer Freund ans Telefon ging und mir sagte ich würde die Kinder nie wieder sehen geschweige denn hören, dann bin ich sauer geworden, was man hoffentlich auch verstehen kann, es sind schließlich meine und nicht seine Kinder. Und ich habe auch nie gedroht, ich sowie auch er haben uns beleidigt aber mehr auch nicht, natürlich habe ich mich auch mit ihr am Telefon gezofft, aber ich bin nie soweit gegangen das ich ihr mit dem Tod oder so gedroht habe.
Ich habe einfach nur kein Verständnis dafür das sie über Nacht abhaut zu ihrem neuen Macker den sie da ja schon ziemlich gut gekannt haben musste wie ich später raus bekam, die Kinder bei mir lässt, sich fast 4 Monate nicht bei den Kindern meldet und dann alles bekommt was sie will.
Das ist doch wirklich nicht gerecht.
Und jetzt soll mir das Umgangsrecht entzogen werden, weil mein älterer Sohn erzählt hat ich hätte ich geschlagen, was er bei uns aber auch über seine Mutter erzählt.
Ich kann das Jugendamt natürlich verstehen, dass es hier um Kindeswohlgefährdung geht ist mir klar, und das sie daraufhin so schnell handeln mussten, aber jetzt muss ich noch eine ganze Weile warten bis die Anhörung von uns und den Kindern stattfindet, in der Zeit habe ich keine Befugnis überhaupt etwas von den Kindern zu hören.
Ich weiß nicht ob es denen gut geht, meine Familie also in dem Fall ganz besonders Oma und Opa machen sich große Sorgen und vermissen wie ich die Kinder unheimlich.

Es tut mir leid das es jetzt so ein langer Text geworden ist, aber ich musste mir das mal von der Seele schreiben und hoffe natürlich auch insgeheim auf einen kleinen hilfreichen Tipp von Euch

LG

Umgangsrecht mit den Kindern ist in Gefahr
Bewerte diesen Ratgeber