0
0 Comments

Guten Tag.

Wollte mir ein Artikel über Finanzierung kaufen. (seite Otto)

da ich eine anzahlung + tilgung meines kontos machen musste wartete ich auf ein brief mit der rechnung.

bestellt habe ich am 07.12 und der brief kam am 13.12 an und habe ich direkt bezahlt.

bezahlen musste ich das ausgleichen meines kontos + die anzahlung und habe dafür 14 tage zeit. sprich bis zum 21.12.

nun gucke ich auf mein konto;

Otto stonierte die bestellung ohne meine erlaubnis und hatte sie an einem anderen interessenten verkauft.

Wie sieht es da rechtlich aus?

so gesehen habe ich ein kaufvertrag abgeschlossen und auch nun bezahlt innerhalb der zeit.

was kann ich tun wenn otto eine anschaffung des gerätes verweigert?

was kann ich tun wenn die anzahlung nicht zurück geschickt wird sondern einfach ohne erlaubniss von meinem minus konto abgebucht wird? (ohne das ich was von den vorhandenen ratenzahlung zahlen muss da ich ja mit der anzahlung direkt getilgt habe)

hilfe wäre sehr nett.

Händler Innerhalb der zahlfrist gezahlt, dann storniert und weiter verkauft?
Bewerte diesen Ratgeber

Changed status to publish