0

Hallo Zusammen,

ich hätte da mal eine kurze Frage:

ein Familienmitglied ist dieses Jahr an blutkrebs(leukämie) verstorben, obwohl er monatlich sein Blut abgegeben hat um es überprüfen zu lassen, und der Arzt hat es erst im 3. Stadion entdeckt und daraufhin ein Monat später verstorben (es wurde auch Chemotherapie angewendet), meine Frage: Könnte man diesen deswegen verklagen?, ist es ein Arztfehler?

Danke und Gruß,

Familienmitglied verstorben, Arztfehler ?
Bewerte diesen Ratgeber

Changed status to publish