0
0 Comments

Guten Tag, ich (59 ahre) bin bereits mit 50 Tagessätzen wegen körperverletzung bestraft wurden , hatte damals keinen Anwalt. Nun wurde ich wegen angeblicher vorsätzlicher einfacher Körperveletzung angezeigt.
Ich bin seit Okt. 2017 mit einer psychisch kranken Frau zusammen. In der Zeit Zwei ausgeführte Suizid Versuche mit anschließenden Psychiatrie Aufenthalten. Ein Suizid Versuch den ich vereiteln konnte, in dem ich ihr die Tabletten wegnahm. Hier verschwand sie mehrere Tage aus der Wohnung und zeigte mich wegen Gewalt an, Diese Anzeige hat sie aber zwei Tage später gleich wieder zurückgezogen und Selbstanzeige gestellt. Jetzt hat sie auch noch am linken Unterarm herum geschnitten.
Donnerstag Nacht, hörte ich meine Partnerin wieder mal aus dem Schlaf heraus, stark husten. Ich tatschte sie im dunklen an um sie zu wecken, damit sie ihre Brochien Tropfen nimmt. Dieses habe ich zuvor schon sehr oft getan. Dieses mal muss ich ihr wohl im Halbschlaf mit der Hand ins Gesicht getatsch haben. Wir hatten zuvor keinen Streit und auch danach hat sie mich nicht geweckt und in irgend einer Form zur rede gestellt, ich habe weiter geschlafen. Morgens gegen 8.15h wurde ich in Ihrer Wohnung durch Türklingeln geweckt. Die Polizei stand vor der Tür. Es lege eine ANZEIGE VOR;ich hätte meine Partnerin im schlaf geschlagen. Ich solle sofort ihre Wohnung verlassen. Nun kam heute eine Ladung von der Polizei. Vorwurf vorsätzliche einfache Körperverletzung. Sie hätte im Schlaf zwei Schläge/ Blitze verspürt. Ich bin völlig mit den Nerven am ende, weil mir das ganze überhaupt nicht bewusst ist. nachts im dunklen aus dem halbschlaf passiert sein muss. Was passiert mir jetzt, weil ich bereits vorbestraft bin ?? BITTE UM hILFE

bereits mit 50 tagessätzen bestraft nun neue anzeige wegen vorsätzlicher einfacher körperverletzung
Bewerte diesen Ratgeber

Changed status to publish