Startseite » Bußgeld » Keine Warnweste im Auto – droht jetzt ein Bußgeldbescheid?
Bußgeld

Keine Warnweste im Auto – droht jetzt ein Bußgeldbescheid?

© Janni / Fotolia

Bußgeldbescheid: Keine Warnweste im Auto – Bei allgemeinen Verkehrskontrollen durch die Polizei wird oftmals verlangt, dass der Fahrer den Verbandskasten, das Warndreieck oder die Warnweste vorzeigt. Dass es in vielen Situationen sinnvoll ist und der Unfallprävention dient, eine Warnweste im Auto mitzuführen, ist dem Großteil der Verkehrsteilnehmer bewusst. Unklarheit herrscht jedoch oft darüber, ob es Plicht ist, eine Warnweste im Auto zu haben, ob es zu einem Bußgeldbescheid führt, wenn man keine dabei hat und wie hoch die Strafe sein kann. Der folgende Ratgeber soll einen kurzen Überblick über die Warnwestenpflicht im Straßenverkehr geben.

Ist man verpflichtet eine Warnweste mitzuführen?

In Deutschland muss fast jeder Verkehrsteilnehmer eine Warnweste in seinem Auto dabeihaben. Dies ist geregelt in § 53a Absatz 2 Nummer 3 der Straßenverkehrs–Zulassungs– Ordnung (StVZO). Demnach gilt die Pflicht, eine Warnweste mitzuführen, für Personenkraftwagen, Lastkraftwagen, Zug- und Sattelzugmaschinen und Kraftomnibusse. Die Pflicht, diese bei Verkehrskontrollen vorzuzeigen, ist in § 31b Nummer 4a StVZO rechtlich festgelegt. Diese gesetzliche Verpflichtung zum Mitführen einer Warnweste gibt es allerdings erst seit dem 01. Juli 2014. Davor war es nur bei gewerblich genutzten Fahrzeugen Pflicht, eine Warnweste dabeizuhaben. Wird gegen diese Pflicht verstoßen, muss mit einem Bußgeldbescheid gerechnet werden.

Die gesetzliche Regelung beschränkt sich auf das Mitführen der Warnweste. Eine Verpflichtung zum Tragen der Warnweste besteht nicht, das Nichttragen kann nicht zu einem Bußgeldbescheid führen.

Auch muss laut Vorschrift nur eine Warnweste mitgeführt werden, um einen Bußgeldbescheid zu vermeiden. Für Mitfahrer oder Kinder muss demzufolge keine Warnweste mitgeführt werden, auch wenn dies im Fall eines Verkehrsunfalls von großem Nutzen sein kann.

Wie muss die Warnweste aussehen?

Warnwesten müssen seit Juni 2013 entweder nach der Europäischen Norm EN ISO 20471:2013 oder nach der deutschen Norm DIN EN 471:2003+A1:2007 klassifiziert sein. Eine Warnweste sollte rot, gelb oder orange sein. Um die Weste herum sollen zwei fünf Zentimeter breite Reflexstreifen verlaufen, zusätzlich fordert die Norm noch vertikale Reflexstreifen. Um eine Rundum-Sichtbarkeit zu gewährleisten, ist es erforderlich, die Warnweste vorne geschlossen zu tragen. Entspricht die Warnweste nicht diesen Kriterien, droht ein Bußgeldbescheid.

- BUSSGELDBESCHEID -

Sie haben einen Bußgeldbescheid erhalten?

  1. Lohnt sich für Sie ein Einspruch?
  2. Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
  3. Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Jetzt Bußgeldbescheid prüfen!

 

Droht einem Motorradfahrer ein Bußgeldbescheid, wenn er keine Warnweste mit sich führt?

Motorradfahrer sind in Deutschland nicht dazu verpflichtet, eine Warnweste mitzuführen. Auch für Wohnwagen gibt es diese Verpflichtung noch nicht. Sie werden von § 53a Absatz 2 Nummer 3 StVZO nicht erfasst. In einigen anderen europäischen Ländern besteht aber sehr wohl eine Warnwestenpflicht, auch für Motorräder. Deswegen sollte man sich immer informieren, bevor man im Ausland mit dem Motorrad unterwegs ist, sonst muss man unter Umständen mit einem Bußgeldbescheid rechnen.

Welche Strafe droht im Bußgeldbescheid, wenn keine Warnweste mitgeführt wird?

Kann man in einer Verkehrskontrolle keine Warnweste vorzeigen, so beträgt die im Bußgeldbescheid festgesetzte Geldstrafe fünfzehn Euro. Ein Fahrverbot oder Punkte in Flensburg drohen jedoch nicht. Einen Bußgeldbescheid hat es auch zur Folge, wenn die vorgezeigte Warnweste nicht den erforderlichen Normen entspricht.

Fazit

In Deutschland ist es seit Juli 2014 verpflichtend, eine Warnweste in seinem Fahrzeug mitzuführen. Kann man diese nicht bei einer Polizeikontrolle vorzeigen oder entspricht die Weste nicht den erforderlichen Kriterien, hat dies einen Bußgeldbescheid mit einem festgesetzten Bußgeld von fünfzehn Euro zur Folge. Eine Pflicht, die Warnweste auch zu tragen, gibt es nicht, allerdings sollte man dies immer tun, wenn man wegen eines Unfalls das Fahrzeug verlassen muss, um von den anderen Verkehrsteilnehmern gesehen zu werden. In anderen europäischen Ländern gelten unterschiedliche Regelungen. Um einen Bußgeldbescheid zu vermeiden, sollte man sich vor einer Auslandsreise darüber informieren.

Keine Warnweste im Auto – droht jetzt ein Bußgeldbescheid?
5 (100%) 2 votes

Über den Autor

EXPERTEHILFT

Sie haben ein Rechtsproblem? Schildern Sie uns mit nur wenigen Klicks schnell und einfach Ihr Rechtsproblem. Anschließend prüfen unsere Experten Ihren Sachverhalt und melden sich zeitnah bei Ihnen. Sie gehen keinerlei Verpflichtungen ein, keine verstecken Kosten. Dieser Service ist für Sie kostenfrei.

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Rechtsgebiete

Video des Tages

Mehr zum Thema Bußgeldbescheid

Rechtsschutz-
versicherung

Ab 6€ die ganze Familie absichern
JETZT VERGLEICHEN
- BUSSGELDBESCHEID -

Sie haben einen Bußgeldbescheid erhalten?

  1. Lohnt sich für Sie ein Einspruch?
  2. Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
  3. Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Jetzt Bußgeldbescheid prüfen!
- ABFINDUNGSRECHNER -

Kündigung erhalten - Haben Sie Anspruch auf eine Abfindung?

Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Jetzt kostenlos prüfen!
- WIR PRÜFEN IHREN FALL KOSTENLOS -

Ihre persönliche Online-Rechtsberatung

  • Kostenfreie Erstprüfung
  • Deutschlandweites Expertennetzwerk
  • Vertrauensvoll ohne Risiko
  • Egal ob Bußgeldbescheid, Arbeitsrecht, Strafrecht, Mietrecht, Erbrecht, Familienrecht...

Sie gehen dabei keinerlei Verpflichtung ein. Dieser Service ist kostenfrei, ohne versteckte Kosten! Nutzen Sie Ihre Chance.
Jetzt mit der kostenlosen Rechtsberatung starten
- STRAFRECHT -

Strafanzeige? Vorladung? Anklage? Hausdurchsuchung?

  • Wir sind vertrauensvoll für Sie da!
  • Erfahrene Strafverteidiger helfen Ihnen.​
  • Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Jetzt kostenlos prüfen!

Rechtsschutz-
versicherung

Ab 6€ die ganze Familie absichern
JETZT VERGLEICHEN

Sie haben einen Bußgeldbescheid erhalten?

  1. Lohnt sich für Sie ein Einspruch?
  2. Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
  3. Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
JETZT BUSSGELDBESCHEID PRÜFEN!

Send this to a friend